Abferkelstall

Im Abferkelstall werden die Ferkel geboren. Der Abferkelstall wird mit Abschnitten für Gruppen und separaten Buchten für laktierende Sauen eingerichtet. Die Abferkelbuchten können sowohl auf Voll- wie auch auf Teilspaltenböden montiert werden. Etwa eine Woche vor dem erwarteten Abferkelzeitpunkt wird die Sau in den Abferkelstall verbracht. Nach dem Absetzen, etwa vier Wochen nach dem Abferkeln, verlässt die Sau den Abferkelstall. Nach dem Absetzen kommen die Ferkel in den Aufzucht- bzw. Ferkelstall, während die Sau in den Laufstall zurückkehrt.

Abferkelbucht

In der Abferkelbucht von Vissing Agro haben sowohl die Sau als auch die Ferkel ab dem ersten Tag optimalste Bedingungen. Wichtig war den Konstrukteuren die Bewegungsfreiheit der Sau und der leichte Zugang zum Gesäuge, ungeachtet Größe und Alter der Ferkel.

Die Abferkelbügel können bei Bedarf und je nach Größe der Sau in der Breite angepasst werden. Für optimalen Schutz der neugeborenen Ferkel empfiehlt es sich, beim Abferkeln den Abstand zwischen den Abferkelbügeln zu schmälern. Nach vier bis fünf Tagen kann der Flügelabstand wieder erhöht werden. Die Flügel werden mit Kippbügeln angeboten, die ein Erdrücken der Ferkel verhindern. Für mehr Platz und Bewegungsfreiheit für das Personal wurde die Rücktür mit einer Teleskopeinstellung ausgestattet. Der Trog ist aus rostfreiem Stahl mit Platz für 21 Liter Futter. Das Ferkelnest ist aus Kunststoff oder wasserfesten Platten mit gebogener Vorderkante und Loch für die Wärmelampe. Das Ferkelnest wird an die Größe der Abferkelbucht angepasst, automatische Öffnungsanordnung als Option.

Fakten

  • Länge der Bucht: 250–280 cm
  • Breite der Bucht: 160–180 cm
  • Höhe der Bucht: 50 cm
  • Länge des Kastenstands ab Trogkante: 210 cm
  • Lange, formgebogene Finger
  • Kippbügel mit Lärmreduktion
  • Abstand zwischen den kippbaren Flügeln: 37–115 cm
  • Max. Abstand zwischen den Flügeln: 115 cm
  • Wassersystem aus rostfreien Materialien
  • Wasser für die Sau über hochleistungsfähiges Trinkventil min. 10 l/min
  • Seitlich integrierter Wasserspender für die Ferkel
  • Wasser für die Ferkel: Saug-Beiß-Ventil oder Tränke
  • Sauentrog aus rostfreiem Stahl 21 Liter
BROSCHÜRE HERUNTERLADEN

OPTI-farrow

In OPTI-farrow-Buchten kann die Sau sich in der Abferkelbucht frei bewegen, gleichzeitig werden die neugeborenen Ferkel optimal geschützt. In der Gruppenhaltung besteht die Möglichkeit, die Sau drei bis vier Tage nach dem Abferkeln in einem Abferkelbügel zu fixieren, danach kann er für größere Bewegungsfreiheit für die Sau geöffnet werden. Der Kastenstand ist an den Platzbedarf heutiger großer Sauen und – für ein hohes Absetzgewicht – den Bedarf eines ungehinderten Zugangs zum Gesäuge angepasst.  Die anhebbare Trennplatte im Ferkelnest erleichtert das Verbleiben der Ferkel im Nest und schützt die Ferkel vor den Bewegungen der Sau oder bei der Behandlung. Das Ferkelnest befindet sich am Gang, darum können die Abdeckung und die Trennplatte vom Gang aus gehandhabt werden. Diese Platzierung erleichtert die Aufsicht und die Behandlung der Ferkel ohne Störungen durch die Sau.

Opti-farrow,
Abferkelbucht für die Gruppenhaltung

  • Buchtgröße nach Wunsch: 250 x 250 cm Standard
  • Buchthöhe Sau: 100 cm
  • Buchthöhe Ferkel: 50 cm
  • Wassersystem aus rostfreien Materialien
  • Wasser für die Sau über hochleistungsfähiges Trinkventil min. 10 l/min
  • Seitlich integrierter Wasserspender für die Ferkel
  • Wasser für die Ferkel: Saug-Beiß-Ventil oder Tränke
  • Sauentrog aus robustem Kunststoff 21 Liter
BROSCHÜRE HERUNTERLADEN

Entwicklung mit Tierwohl im Fokus – für Sauen, Ferkel und Personal.

Abferkelbucht FT-30

Beim Buchtkonzept FT-30 wird die Sau beim Absetzen ca. vier Wochen nach dem Abferkeln aus der Abferkelbucht entfernt, die Ferkel verbleiben bis zu einem Gewicht von ca. 30 kg in der Bucht. Dadurch, dass die Ferkel nach dem Absetzen nicht in eine andere Umgebung mit anderen Ferkeln kommen, ergeben sich gesündere Lebensbedingungen mit niedrigerem Infektionsrisiko und erhöhtem Wachstum. Es empfiehlt sich, die Bucht mit doppelter Bodenheizung und Beheizung einzurichten, um optimale Rahmen für Tierwohl und Zuwachs zu schaffen. Außerdem ist die Bucht mit einem Zweiklimasystem ausgestattet, das an die Anforderungen der Tiere vor und nach dem Absetzen angepasst ist. Eine getrennte Fütterung von Sau und Ferkel ist möglich. Die Bucht wird mit Trockenfutterautomat oder mit Langtrog für die Flüssigfütterung geliefert.

Vissing Agro bietet mehrere Modelle des Systems FT-30 an:

Modell A “Wing up” – Die Seiten des Kastenstands werden in senkrechte Position gehoben und die Abferkelbucht wird im Handumdrehen in eine Abferkelbucht mit Zweiklimasystem umfunktioniert.
Modell B “Nordic” – Die Seiten des Kastenstands werden nach drei bis vier Tagen seitlich vor das Ferkelnest abgeschwenkt. Nun ist die Bucht eine herkömmliche Abferkelbucht für die Gruppenhaltung bis zum Absetzen und danach ein Zweiklimasystem für die Ferkel.

Abferkelbucht FT-30

  • Buchtgröße nach Wunsch: 250 x 250 cm Standard
  • Buchthöhe Sau: 100 cm
  • Buchthöhe Ferkel: 75 cm
  • 50-cm-Profilbretter und 2 Rohre oben
  • Kontaktgitter zwischen den Buchten
  • Wassersystem aus rostfreien Materialien
  • Wasser für die Sau über hochleistungsfähiges Trinkventil min. 10 l/min
  • Seitlich integrierter Wasserspender für die Ferkel
  • Wasser für die Ferkel: Saug-Beiß-Ventil oder Tränke
  • Mehrere Fütterungssysteme werden angeboten
BROSCHÜRE HERUNTERLADEN