Jungsauen- und Eberbuchten

Vissing Agro fertigt strapazierfähigste Lösungen für Sauen, Jungsauen und Eber. Das Inventar ist auf maximale Stabilität ausgelegt. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, entweder Kunststoffplatten/Gitterstäbe, robuste 50-mm-PE-Paneele oder eine Kombination. Auch verschiedene Typen Kontaktgitter aus entweder rostfreiem oder verzinktem Stahl können eingebaut werden. Dank der vielen Kombinationsmöglichkeiten kann das Inventar an die Bodenneigung eines neuen oder bestehenden Bodens angepasst werden.

Trespa-Platten/Gitterstäbe

Trespa-Platten/Gitterstäbe von 100 bzw. 110 cm Höhe bestehen aus einer 12 mm massiven Kunststoffplatte unten umgeben von einem Rahmen und senkrechten Gitterstäben oben. Befestigt ist das Inventar am Boden mit soliden Pfosten, 50 x 50 mm. Die Pfosten sind auch in einer Höhe von 210 cm erhältlich, verbunden sind sie mit einem 1“-verzinktem Rohr. Diese Variante empfiehlt sich überall dort, wo erhöhte Stabilität erforderlich ist, entweder am Gang oder in den Eberbuchten. In diese Lösung können Kontaktgitter verschiedenster Typen integriert werden.

PE-Paneele

50-mm-PE-Paneele in hellgrau mit glatter und reinigungsfreundlicher Oberfläche. Die 100, 110 oder 120 cm hohen Buchtseiten werden mit kräftigen verzinkten Pfosten, 50 x 50 cm, montiert. Die Pfosten haben entweder Inventarhöhe oder sind 210 cm hoch. Für erhöhte Stabilität sind sie durch 1“-verzinkte Rohre verbunden.

Fakten

  • Kranken- und Entlastungsbuchten, Inventarhöhe: 100, 110 bzw. 120 cm
  • Eberbuchten, Inventarhöhe: 100, 110 bzw. 120 cm
  • Trespa-Platten/Gitterstäbe, Inventar mit 12-mm-Platte als Boden und Gitterstäbe oben, Höhe: 100 bzw. 110 cm
  • PE-Paneele, Dicke: 50 mm
  • Flacheisen in den Türöffnungen, die Buchten sind gangseitig ganz dicht
  • Pfosten, Höhe 210 cm, plus 1“-verzinktem Rohr für erhöhte Stabilität
  • Rostfreie Befestigung am Spaltenboden bzw. festen Boden.
  • Wasserversorgung mit Tränken bzw. Saug-Beiß-Ventilen
BROSCHÜRE HERUNTERLADEN